Rechtliche Aspekte von Kurznachrichtendiensten

Lerneinheit: Rechtliche Aspekte von Kurznachrichtendiensten

In dieser kurzen Selbstlerneinheit zum Thema „Rechtliche Aspekte von Kurznachrichtendiensten“ sollen Führungskräfte und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter in kleinen und mittelständischen Unternehmen auf die möglichen Probleme und Risiken der Nutzung des Direktnachrichtendienstes WhatsApp hingewiesen werden.

Es wird die Funktionsweise von WhatsApp im betrieblichen Kontext erläutert und alternative Direktnachrichtendienste vorgestellt.

Blended Learning

Messbarkeit von Weiterbildungserfolgen

„Jede betriebliche Weiterbildung muss sich daran messen lassen, ob es gelingt, die Aufgabenerfüllung der Mitarbeiter zu verbessern“, sagt Professor Winfried Krieger. In seinem 15-minütigen Video gibt er Hinweise für die Gestaltung von Qualifikationsmaßnahmen, zum Beispiel für Fach- und Führungskräfte. Er erklärt, warum nur zehn Prozent der neu erworbenen Kompetenzen aus Seminaren und Schulungen stammt und wo die übrigen 90 Prozent herkommen.

Die Begriffe „Learning & Development“ sind seit einigen Jahren in der Personalentwicklung geläufig. „Darin bildet sich der Bedeutungswandel von einer Skill-orientierten Qualifikation zu einer Performance-orientierten Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab“, so Krieger.

Interessant ist das Kurz-Webinar für alle, die sich damit beschäftigen wollen, wie Mitarbeiter am besten und meisten lernen. Das Video ist Teil des Blended Learning Kurses „Unternehmensübergreifende Informations- und Materialflüsse“ der Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation auf https://spoc-mittelstand.digital.